naturheilpraxis-wendt 3

Studium

 
1993 - 1995 Trompetenstudium, H. Gaus, Städt. Konservatorium Osnabrück
1995 - 2000 Trompetenstudium, Prof. Uwe Komischke, HfM Weimar
1995 - 1998 Pädagogisches Diplom, danach künstlerisches Aufbaustudium
1996 - 1998 Privatunterricht bei Gerd Fischer, Solotrompeter MDR Leipzig

 

Jugendorchester

 
1995 - 1996 JSO Hannover, Leitung Prof. Anton Plate, Prof. Martin Brauss
1989 - 1995 Junge Intern. Orchesterakademie, Leitung u.a. Prof W. Hilgers
1999 Orchesterakademie Schleswig-Holstein Musik Festival, Leitung D. Kitajenko, D. Runnicles, D. Shallon

 

Orchester, Kurse

 
1995 Städtische Bühnen Osnabrück und Jenaer Philharmonie
1995 - 2003 Mitteldeutsches Kammerorchester
1995 - 2000 Aushilfen Staatskapelle Weimar, Leitung u.a. G. A. Albrecht
1996 Thaliatheater Halle
1997 Theater Meiningen
1997 - 1998 Substitut der Jenaer Philharmonie
1997 Konzerte mit dem „Neuen Bachschen Collegium Musicum Leipzig", Leitung Prof. Burkhard Glaetzner
1998 German Brass Kurs: Quintettunterricht bei Prof. Hans Gansch
1998 - 1999 Praktikant der Neubrandenburger Philharmonie e.V. (auch 1. Trompete)
1999 Mitglied von „Junior German Brass", Leitung Enrice Crespo
1999 - 2000 Substitut bei der Staatskapelle Weimar (DNT)
2000 mehrfach Mitteldeutscher Rundfunk (MDR) Leipzig, Leit. Fabio Luisi
2000 - 2002 Solotrompeter der „Israel Sinfonietta", Beer-Sheva (Israel), GMD: Eri Klas
2003 Philh. Orchester Regensburg
seit 2004 Mitglied der Helios Kammerphilharmonie Hannover
2005 Gründung des Blechbläserquintettes „Heliosbrass"
2007 Gründung des „Trio con Tromba", Barockmusik auf modernen Instrumenten
2008 Radioaufnahmen mit dem NDR/ WDR
2011 Radioaufnahmen mit dem NDR
2014 Radioaufnahmen mit dem NDR
2015 Radioaufnahmen mit dem NDR
2017 Gründung des Trios "Sogna con tromba" mit Sonja Stephan (Sopran) und Tina Röber-Burzeya (Orgel)

 

Meine Musikbeispiele*:

Giuseppe Verdi: Aus AIDA

Georges Bizet: Aus Carmen

Gaetano Donizetti: Aus Don Pasquale

Joseph Haydn: Trompetenkonzert, 1.Satz mit Kadenz

Arthur Honegger: Intrada

Giuseppe Torelli: Sonata in D, G-1, 1. Satz

Giuseppe Torelli: Sonata in D, G-1, 4. Satz

* Alle Aufnahmen wurden von mir persönlich eingespielt und mit einem "Edirol" als wav-Dateien in meinen privaten Räumen aufgenommen. Es wurde keine Metronom oder Stimmgerät zur Hilfe genommen. Es wurden bei keiner der hier aufgeführten Aufnahmen Teile aus  verschiedenen Aufnahmen zusammengeschnitten. Jede dieser Aufnahmen wurde als Ganzes eingespielt.

Folgende Parameter wurden von mir bei Bedarf mittels eines Musikprogrammes verändert:

  • Pausen vor und nach dem Spielen oder auch längere Pausen zwischen zwei Phrasen, um zu lange Pausen beim Anhören zu vermeiden - kurze Pausen habe ich belassen, um den Originaleindruck des Ablaufs darzustellen
  • Nebengeräusche zwischen zwei Phrasen wie z.B. Husten oder Entwässern des Instrumentes
  • die Gesamtlautstärke, um etwa gleichlaute Aufnahmen zu erhalten.

Die Aufnahmen sind unheberrechtlich geschützt und nur zum Anhören auf dieser Seite gedacht. Jegliche Form der Weitergabe, Speicherung oder Vervielfältigung bedarf meiner schriftlichen Genehmigung.