Um das Angebot von "naturheilpraxis-wendt.de" nutzerfreundlicher, effektiver, sicherer und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Internetpräsenz sogenannte Cookies. Durch das Navigieren auf meiner Internetpräsenz, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Navigationspunkt "Datenschutz".

naturheilpraxis-wendt_3.jpg

Fortbildung für "Systemisches Familienstellen" ab Frühjahr 2018

Ich durfte im Jahr 2000 das erste Mal die immense Kraft von Aufstellungen spüren, das Getragensein von der Liebe und Weisheit des „Wissenden Feldes" - dieser unsichtbaren Verbindung von allem.

Es beeindruckt mich auch heute noch zutiefst, wie wildfremde und unterschiedliche Menschen zusammentreffen, sich öffnen, achtsam miteinander umgehen und bereit sind, anderen auf ihrem Weg zur Heilung zu helfen. Auf diese Weise entsteht in der Gruppe im Laufe eines Seminartages eine tiefe Verbundenheit über alle Unterschiede hinweg und eine veränderter Blick auf unsere Mitmenschen.

Meine Begeisterung und große Ehrfurcht vor dieser tiefgreifenden Arbeit gebe ich seit 2013 zusammen mit meinem Wissen und der Erfahrung über systemische Zusammenhänge weiter an alle, die selbst mit dieser Arbeit persönliche Entwicklung, Heilung und Lösung für sich und andere in Gang bringen möchten.

 Wenn Du neugierig bist und dabei sein möchtest, erwarten Dich in der Fortbildung:

  • 10 eigene Aufstellungen zur Klärung eigener Themen
  • Erfahrungen als Stellvertreter und auf Wunsch auch als Leiter
  • die Vermittlung von Hintergrundwissen und Zusammenhängen in separaten Theorieteilen
  • das Erlernen von Techniken und Lösungsmöglichkeiten
  • die Schulung der Wahrnehmung und der eigenen Medialität durch das Sich-öffnen für die innere Führung
  • Unterstützung bei eigenen Prozessen durch die Gruppe und mich
  • Austausch, Feedback und Supervision
  • eine veränderte Sichtweise auf Deine Mitmenschen, Krankheiten, Schicksalsschläge usw.
  • .....und Vieles mehr!!!!!!!

Enthalten in der Fortbildung sind:

  • 10 Module verteilt über 2 Jahre - also ca. alle zwei Monate - jeweils bestehend aus einem dreistündigen Theorieteil (Termine nach Absprache) sowie zwei Tagen Seminar mit anschließender Nachbesprechung der Aufstellungen zu Lernzwecken.
  • 10 eigene Aufstellungen
  • Die Seminare finden i.d.R. immer samstags und/ oder sonntags von 10.30h bis 18.30h statt. Über die Termine der Theorie entscheidet die Gruppe.
  • Während der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, als Stellvertreter an meinen anderen Familienstellenseminaren zum vergünstigten Preis teilzunehmen (ein Tag 20 € - zwei Tage 30 €)
  • Es gibt die Möglichkeit, dass sich die Gruppe alleine oder mit mir zum Üben trifft. Die Übungstreffen sind zwar nicht Bestandteil der Ausbildung, es ist allerdings sinnvoll, sich untereinander auszutauschen und das Leiten von Aufstellungen zuerst im internen Rahmen zu üben - meine Räumlichkeiten können dafür gerne gegen eine kleine Miete genutzt werden.

Hier geht es zu den Inhalten des theoretischen Teils

Kosten:

  • 300,- € pro Modul (ca. alle zwei Monate) ohne Unterkunft und Verpflegung*! Die Gesamtkosten für alle 10 Module der Fortbildung betragen also 3.000,- €. In der Regel fallen auch außer Fahrtkosten, Verpflegung und ggf. Übernachtung keine weiteren Kosten an.
  • Der Bezahlmodus kann individuell festgelegt werden.
  • Es besteht keine Verpflichtung, die Fortbildung bis zum Ende durchzuführen, die Fortbildung kann jederzeit von beiden Seiten beendet werden. Es werden nach einer Kündigung die erbrachten Leistungen zusammengerechnet und dann mit den schon erbrachten Zahlungen ausgeglichen.

 

* Während der Seminare stelle ich kalte und warme Getränke sowie Knabbereien zur Verfügung. Eine private Unterbringung oder auch die Vermittlung von Hotels oder Pensionen kann ich auf Anfrage organisieren.